Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Auftragsannahme
Alle Aufträge werden von Printecke.de nur zu den nachfolgenden Bedingungen angenommen und ausgeführt, die der Auftraggeber in der jeweils gültigen Fassung mit der Auftragserteilung anerkennt.
2. Urheberrechte
Für die Inhalte der übertragenen Bilddateien zeigt sich der Auftraggeber allein verantwortlich. Der Auftraggeber sichert Printecke.de mit der Beauftragung zu, dass durch die ordnungsgemäße Auftragsabwicklung keine Urheber-, Marken- oder sonstige Rechte Dritter verletzt werden. Alle aus einer etwaigen Verletzung dieser Rechte entstehenden Folgen trägt allein der Auftraggeber. Der Auftraggeber sichert mit Erteilung des Auftrages zu, dass die Inhalte der übertragenen Bilddateien nicht gegen die Strafgesetze, insbesondere gegen die Vorschriften zur Verbreitung von Kinderpornographie (§ 184 StGB), verstoßen. Sollten Printecke.de Zuwiderhandlungen gegen diese Zusicherung bekannt werden, wird Printecke.de unverzüglich die zuständigen Strafverfolgungsbehörden einschalten.
3. Gewährung einer begrenzten Lizenz
Der Auftraggeber behält alle Rechte an allen Bildern, die an Printecke.de übertragen werden. Um diesen Service anzubieten, gewährt der Auftraggeber Printecke.de das Recht, diese Bilder zu kopieren, zu modifizieren, anzupassen und sonstwie im Zusammenhang mit dem Service zu nutzen, unabhängig vom Medium, der Technik oder der Form, wie diese verwendet werden.
4. Widerrufsrecht
Printecke.de liefert ausschließlich Waren, die nach Ihren Vorgaben (Kundenspezifikationen) angefertigt werden und eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Deshalb besteht leider kein gesetzliches Widerrufsrecht.
5. Datenschutz
Dem Auftraggeber ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftragsabwicklung sowie freiwilligen Speicherung seiner Bilddateien notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die Verarbeitung der Daten geschieht unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG sowie des Teledienstedatenschutzgesetzes TDDSG. Sämtliche Daten werden von Printecke.de vertraulich behandelt.
6. Datensicherheit und Datenspeicherung
Printecke.de setzt bei der Auftragserteilung voraus, dass der Auftraggeber für die Sicherheit und Speicherung seiner Daten, auch über den Zeitpunkt der Auslieferung der Arbeiten an ihn hinaus, selbst zuständig ist. Eine Sicherung der vom Auftraggeber übermittelten Daten durch Printecke.de erfolgt nicht. Das gilt insbesondere auch für die auf Wunsch des Auftraggebers bei Printecke.de gespeicherten Daten. Printecke.de übernimmt keinerlei Garantie für die Sicherheit oder Verfügbarkeit der übermittelten Daten. Die Speicherung der Daten ist eine freiwillige Zusatzleistung von Printecke.de. Printecke.de behält sich vor, diese Zusatzleistung jederzeit einzustellen oder in Art und Umfang zu verändern.
7. Vertragsschluss
Zwischen Printecke.de und dem Kunden kommt ein Vertrag über Digitale Fotoentwicklung von Bilddateien zustande, wenn Printecke.de ein entsprechendes Angebot des Kunden per E-Mail Rechnung bestätigt oder sonst wie die Annahme des Angebots des Kunden zum Abschluss eines solchen Vertrages zu erkennen gibt, z.B. durch die Lieferung der entwickelten Fotos.
8. Lieferung und Lieferzeit
Alle Aufträge werden möglichst kurzfristig ausgeführt. Geringfügige Lieferverzögerungen berechtigen nicht zur Annahmeverweigerung oder zum Schadenersatz. Für Lieferverzögerungen durch den Versandweg übernehmen wir keine Haftung. Bei Lieferung unserer Produkte in das Nicht-EU Ausland fallen keine Zölle an.
Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb 10 Werktagen. Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.
9. Gewährleistung
Soweit es sich um offensichtliche Mängel handelt, müssen diese innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der in Auftrag gegebenen Arbeiten vom Kunden geltend gemacht werden. Als berechtigte Mängel gelten nur technische Unzulänglichkeiten die nach dem Stand der Technik vermeidbar gewesen wären, nicht jedoch geschmackliche Gesichtspunkte wie zum Beispiel Farbverschiebungen.
Es wird ausdrücklich keine Gewähr für übereinstimmende Farben der Bilder mit den Original Dateien gewährleistet. Farbliche Differenzen werden als Reklamation nicht anerkannt. Weiterhin werden keine Reklamationen anerkannt, die durch eine mangelhafte Qualität (z.B. Auflösung) der Original Bilddateien hervorgerufen werden.
Bei nicht erkennbaren Mängeln gilt die gesetzliche Verjährungsfrist von 24 Monaten. Bei berechtigten Beanstandungen besteht nur Anspruch auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl.
10. Haftung
Printecke.de haftet nur für Schäden an der Ware selbst. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Eine Haftung für Beschädigungen oder den Verlust von Daten auf eigenen oder sonstigen Datenträgern sowie auf den elektronischen Datenübertragungswegen und Netzwerken ist ausdrücklich ausgeschlossen.
11. Schlußbestimmungen
Printecke.de kann die AGB jederzeit ändern. Der Anbieter teilt die Änderungen durch einen offiziellen Hinweis über die Website von Printecke.de oder per eMail direkt an den Kunden mit. Wenn der Kunde nach dem Hinweis auf eine Änderung den Service von Printecke.de in Anspruch nimmt, akzeptiert er diese Änderung. Der Anbieter kann einen oder alle Aspekte des Service nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Mitteilung beenden oder revidieren. Sollten einzelne Passagen der AGB nach geltendem Recht ungültig sein, behalten alle anderen Passagen ihre Gültigkeit. Mit Erscheinen einer aktualisierten Version der AGB verlieren ältere Versionen ihre Gültigkeit.
Stand 20. Oktober 2016